Qigong

QI_GONG - Kurs - Body & Mind - Methode 2

mit Dario Donau

3.März bis 26.Mai 2020,
13 Abende
immer Di 19:30 - 21:00

Die 2. Methode beseht aus komplexen und körperlich teils intensiven Übungen. Der Focus liegt auf der genauen Beobachtung der Bewegungen und den dabei wahrgenommenen Empfindungen.

Alle großen und kleinen Gelenke, sowie Körperstellen, die der Mensch im Alltag weniger in Anspruch nimmt werden trainiert.

Durch diese Methode kann Qi in tiefen Ebenen des Körpers mobilisiert und entfaltet werden.

Wir schulen dabei die Konzentrationsfähigkeit und stärken die Verbindung von Körper und Geist.
Die Vitalität wird verbessert, der Körper gekräftigt und Blockaden gelöst – Wohlgefühl breitet sich aus.

Ziel des Kurses ist es die Methode 2 vollständig zu erlernen, um selbständiges Üben zu ermöglichen.

Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.

Kursleiter Dario Donau ist zertifizierter Zhineng Qigong Lehrer für Stufe 1,2 und 3, ausgebildet von unterschiedlichen Lehrern, während mehrmonatigen Aufenthalten in China.

Da dies ein ist ein Aufbaukurs ist, ist er im Gesamten zu belegen.

Ausgenommen sind Praktizierende die bereits die Methode 2 erlernt haben.

13 Einheiten zu je 90min, Di 19:30 – 21:00 Uhr

Beitrag: Gesamter Kurs € 169,- bzw. ermäßigt € 150,-
Einzelne Stunden € 15,- bzw. ermäßigt € 13,-

Ort: Gudrunstraße 175, Seminarraum Shriyantra

Anmeldung: info@qigongforum.at oder Tel: +43699 180 60 926

weitere Informationen bezüglich Zhineng Qigong: qigongforum.at/termine/

Intensiv - WORKSHOP - Faszinierendes Zhineng - Qigong

mit Lehrer TAO

Do 26.3. bis  So, 29.3. 2020
täglich 9:30 - 17:30

Die Aktivierung der Selbstheilungskräfte mit besonderem Bezug zum autonomen Nervensystem

Möglichkeiten der Regulation des autonomen Nervensystems mit Zhineng Qigong

Das autonome Nervensystem besteht im Wesentlichen aus 2 einander ergänzenden und zusammenwirkenden Anteilen – dem symptischen Nervensystem und dem parasympatischen Nervensystem. Viele Körperfunktionen – z.B. Blutdruck, Herzfrequenz, Verdauung und Schlaf  werden  autonom – ohne willentliche Steuerung – damit reguliert.

Damit das System sich im Gleichgewicht befindet, müssen Phasen der Anspannung (Sympaticus)  und Entspannung (Parasympaticus) einem natürlichen Rhythmus folgen.  Dieser ist in unserer schnell-lebigen Zeit der ständigen Beschäftigung mit der Welt im Außen aber häufig gestört. Bis zu 90%  aller Krankheitssymptome werden durch erhöhte Stressbelastung(Sympaticus und erhöhte Cortisonspiegel) mitverursacht bzw. beeinflusst! Durch die Übung von Qigong können wir lernen, unser autonomes Nervensystem wieder in Balance zu bringen, was häufig schon nach kurzer Zeit zu einer deutlichen Verbesserung des Gesundheitszustands und des Wohlbefindens führt und die Toleranz gegenüber Stressoren vergrößert.

Wir empfehlen vor allem AnfängerInnen das ganze Seminar zu besuchen! – Nach Maßgabe von verfügbaren Plätzen gibt es auch die Möglichkeit der Teilnahme an einzelnen Tagen.  Integriert im Seminar findet ein Heilkreis statt.

Am 25. März gibt es  Möglichkeiten für persönliche Konsultation und Supervision.

Lehrer Tao spricht englisch und wird von Dr. Elisabeth Ottel-Gattringer ins Deutsche übersetzt.

Geeignet für Anfänger_innen und Fortgeschrittene.

Seminarraum Shriyantra, Gudrunstr.175, 1100 Wien

Beitrag: bei verbindlicher Anmeldung bis 28. 2. 2020     € 350,-/320,-, danach 380,-/350,-

(Sa, So € 200,- , ein  Tag: € 110,- )

Anmeldung:  info@qigongforum.at, oder Tel.: 069919663733

weitere Informationen bezüglich Zhineng Qigong : www.gigongforum.at