Mantrasingen

mit Manfred Holub und Michaela Donau

Mantra - Singen (Kirtan, Bhajan) kann man auch als musikalischen Satsang bezeichnen. Es ist eine Einladung in die Stille des eigenen Seins einzutauchen. Das Singen von von heiligen Lauten, Worten und Namen ist eine wunderbare Methode gemeinsam im Hier und Jetzt zu sein, dein Herz zu öffnen, innere Gefühle des Wohlbefindens, der Dankbarkeit, der Freude, Liebe, Demut und Verehrung zu wecken und zu erfahren. Einen tollen Überblick über die Vielfalt modern arrangierter Mantren und was sie sein und bewirken können zeigt der wunderschöne Film von Georgia Wyss:

Einige Tips zur Praxis

  • Wir schließen die Augen und nehmen ein paar tiefe Atemzüge und bringen unsere Aufmerksamkeit ganz bewusst nach innen
  • Wir fühlen unsere Mitte und nehmen eine aufrechte, würdevolle und trotzdem bequeme Haltung ein
  • Beim Singen geht es nicht so sehr darum schön oder perfekt zu singen, sondern mit Enthusiasmus, Hingabe und Tiefe.
  • Wir versenken uns in den Klang und die Bedeutung der Worte, bis die Gedanken verschwinden
  • Danach lassen wir das Mantra in der Stille nach -und ausklingen und genießen die entstandene Energie und Wirkung